Thomatal > Tourismus > Wintersport

Langlauf

Wegen ihrer Höhenlage eine Besonderheit in ganz Österreich sind die bestens präparierten Langlaufloipen, die durch tief verschneite Wälder vom Ausgangspunkt in Schönfeld bis zur Wendeschleife beim Fuße des Königsstuhles durch unberührte Wälder entlang des Kremsbaches Richtung Bundschuh und wieder zurück zum Ausgangspunkt führen. Die Schwierigkeitsgrade reichen von leicht bis anspruchsvoll und sind zur leichten Orientierung gut beschildert.

Höhenloipe Schönfeld-Rosanin: (leicht - anspruchsvoll)

Höhenloipe Schönfeld- Bundschuh:  (leicht - mittel)

Kasmandlloipe: (leicht)

Für die Benutzung der Höhenloipen in Schönfeld werden pro Person 3,-- für die Tageskarte und 30,-- für die Saisonkarte eingehoben.

 

Skitouren

Das Hochtal eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für Tourengeher. Die Umgebung bietet zahlreiche nicht präparierte Hänge in allen Schwierigkeitsstufen. Interessenten informieren sich am besten in der Dr. Josef Mehrlhütte des Alpenvereins oder beim Tourismusverband Thomatal-Schönfeld.

 

Schneeschuhwanderungen & Winterspaziergänge

Auf einem der präparierten Winterwanderwege lässt sich das Tal gemütlich zu Fuß erkunden, wer sich jedoch abseits der Wege im Tiefschnee bewegen will, sollte Schneeschuhe mitbringen. In der Dr-Josef-Merlhütte können diese auch ausgeborgt werden.

Rosanintal: Länge: ca. 2 km Gehzeit: ca. 50 Minuten

Höllweg: Länge: 10 km Gehzeit: ca. 3 Stunden

 

LAWINENLAGEBERICHT

Lawinenlagebericht Salzburg Nockberge

10 FIS-Regeln